Beratungsschwerpunkte

Wir haben auf Grund der historischen Entwicklung der Firma einige Schwerpunkte gebildet, bei denen wir Sie mit besonderem Service unterstützen. Das heißt nicht, dass das die einzigen Leistungen, die wir anbieten.

Lohnkostenstrukturierung

Mit diesem Ansatz helfen wir Ihnen, einzelne Teile der Vergütung so umzuschichten, dass sie steuerbegünstigt und sozialabgabenfrei ausgezahlt werden können.

Der Effekt:
Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten eine höhere Nettovergütung ausgezahlt.

Für Sie als Arbeitgeber entstehen keine Zusatzkosten, sondern die Personalkosten werden im gleichen Schritt sogar leicht reduziert.

Wenn Sie mehr dazu wissen möchten, füllen Sie doch bitte rechts die Kontaktanfrage aus.

Betriebliche Versorgungswerke

Gerade bei kleinen und mittleren Unternehmen gibt es entweder noch gar keine Versorgunglösung oder es wurde zwar einmal eines eingerichtet, aber es wurde nie richtig mit Leben erfüllt.

Wir haben eine ganze Reihe von Instrumenten beginnend bei klassischen Flyern und bei Internetportalen noch nicht endend, um Sie bei der erfolgreichen Arbeit zu unterstützen.

Hier gibt es dazu passende Infos.

GGf-Versorgung

Pensionszusagen für Gesellschafter-Geschäftsführer (GGf) und deren Überprüfung waren einer der ersten Schwerpunkte unserer Tätigkeit. Wir haben mit der Zeitschrift "impulse" verschiedene Aktionen zur Überprüfung von Pensionszusagen durchgeführt. Wir haben die Anzahl der Gutachten nicht gezählt, aber es sind deutlich über 500. 

Eines wissen wir aber ganz genau: Von 500 Pensionszusagen waren 2 völlig in Ordnung.

Weitere Informationen zur Überprüfung von Zusagen finden Sie hier.

Sozialversicherungsrechtliche Statusprüfung

Wenn man sich intensiv mit der GGf-Versorgung beschäftigt, dann stellt sich auch häufig die Frage, ob ein Gesellschafter-Geschäftsführer sozialversicherungspflichtig beschäftigt ist oder nicht. Das ist heute gleich bei der Anstellung zu prüfen. Bei Personen, die schon länger für ein Unternehmen tätig sind, kann diese Frage auch später noch geprüft werden.

Die gleiche Fragestellung gilt übrigens auch für mitarbeitende Familienangehörige. 

Gerade das Statusfeststellungsverfahren ist eine Rechtsberatung und sollte deshalb auch nur von einem Anwalt oder einem zugelassenen Rentenberater durchgeführt werden. Wir stellen den Kontakt zu zwei Experten her, mit denen wir in diesem Bereich intensiv kooperieren.

Weitere Infos zum Statusfeststellungsverfahren finden Sie hier.

 

Info zur Lohnkostenstrukturierung

Workshop